Getreidefreies Futter für Katzen bestellen

Immer mehr Tierhalter kaufen getreidefreies Futter für Katzen und können dabei aus einem vielfältigen Sortiment wählen. Denn die Hersteller haben sich auf den Bedarf eingestellt und bieten sowohl Nassfutter als auch Trockenfutter ohne Getreideanteil an.

Neben Alleinfutter sind auch Katzensnacks und Spezialfutter ohne Getreidezusätze erhältlich. Oft enthält dieses Katzenfutter außer fleischigen Zutaten noch pflanzliche Produkte wie Kartoffeln oder/und Möhren.
Gehören Pflanzen wie Getreide überhaupt in ein artgerechtes Katzenfutter?

Zu diesem Thema finden Sie im Netz unterschiedliche Meinungen. In einigen Ratgebern wird rein fleischige Nahrung für die Karnivoren empfohlen, da Gebiss und Verdauungsorgane nicht auf pflanzliches Futter ausgelegt sind. Andere Experten und Hersteller nennen gute Gründe für pflanzliche Bestandteile in der Katzennahrung. Entscheiden Sie selbst, denn Sie haben die Wahl zwischen getreidehaltigem und getreidefreiem Futter für Ihre Hauskatze.

Wenn Katzen durchs Getreidefeld schleichen, dann wollen sie keine Körner fressen, sondern einen Körnerfresser jagen. Schließlich sind es Fleischfresser. Mit dem lebendigen Beutetier verschlingen die Jäger auch dessen Magen- und Darminhalt, also vorverdaute Getreidebestandteile. Insofern ist ein gewisser Getreideanteil im Katzenfutter nachvollziehbar.

Zum Vergleich: Bei einer Mäusemahlzeit frisst die Katze etwa drei bis vier Prozent Kohlenhydrate in Form pflanzliche Rohfasern mit, die sich im Verdauungstrakt der Maus befinden.
Der Getreideanteil in Katzennahrung ist oft ungleich höher als im Mäusemagen, manchmal steht Getreide sogar auf vorderen Plätzen der Zutatenliste. Ob das noch katzengerecht ist? Viele Tierfreunde zweifeln daran und führen bestimmte Gesundheitsprobleme auf das getreidehaltige Futter zurück. Demnach könnte zum Beispiel Gluten im Weizen unverträglich sein. Außerdem gelten alle Getreidesorten als Auslöser für Verdauungsbeschwerden und Allergien. Deshalb stellen viele Katzenhalter auf getreidefreies Futter um oder füttern die Katze von vornherein damit.

Ist Ihr Stubentiger bereits betroffen und verträgt keine getreidehaltige Nahrung mehr oder wollen die Ernährung vorsorglich umstellen, damit er gesund bleibt? Sie bereiten sich gerade auf den Einzug einer Jungkatze vor und wollen das Tier von Anfang an ohne Getreide ernähren? Egal, in jedem Fall finden Sie getreidefreies Futter in vielen Variationen, von bekannten Futtermarken genauso wie als hochwertiges No-Name-Produkt auf Katzenbedarf.de. Ob Feuchtfutter oder trockene Kroketten, Alleinfutter oder Ergänzungsfutter, Katzenfutter ohne Getreidezusatz können Sie in allen üblichen Varianten kaufen.

Hier bestellen Sie Getreidefreies Futter für Katzen bequem online: